Nicht Comdirect, Consorsbank, Flatex oder ING sondern...

Capital.com ist der erste Broker mit längeren Handelszeiten

Handeln Sie

von 10:10 Uhr morgens bis 2:00 Uhr nachts

capital.com
4,2 rating
(13 Bewertungen)
Exzellent54%
Gut23%
Okay15%
Schlecht8%
Grauenhaft0%
4.2
4,2 rating
(13 Bewertungen)

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Was unterscheidet Sie vom Profi?
Sie verpassen stets die entscheidenden Momente

trader kampf
Was sind die entscheidenden Momente bei Aktien? Die Momente, die kurzfristig entscheiden, ob eine Aktie steigt oder fällt? Ohne Zweifel – die Quartalsberichte.  Sobald Unternehmen ihre Zahlen veröffentlichen, schießt der Aktienkurs in die Höhe oder fällt in den Keller. Was ist Ihr Nachteil? Sie haben keine Chance auf die teilweise extremen Ausschläge nach oben oder unten rechtzeitig zu reagieren! Sie können weder Chancen nutzen noch Gewinne mitnehmen oder Verluste begrenzen. 

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Das unfairste? Der Aktienhandel findet statt.
Nur halt eben ohne Sie!

Was passiert bevor die Börse öffnet und sobald sie schließt? Die Vorbörse und die Nachbörse.

Leider können Sie hier nicht mitreden, denn Sie haben beschränkte Handelszeiten die um 22 Uhr Abends enden. Egal ob Sie nun die Quartalszahlen von Tesla, Apple, Amazon, Facebook, Google oder Netflix handeln wollen. Denn Ihr Broker erlaubt Ihnen kein Handel, außerhalb der regulären Handelszeiten.

Das Fatale daran ist, der Handel geht weiter, nur ohne Sie bis 2 Uhr Nachts…

Die größten Bewegungen finden nämlich außerhalb der regulären Öffnungszeiten statt. Regelmäßig sorgen Quartalszahlen vorbörslich oder nachbörslich für extreme Kurssprünge oder Einbrüche. Sobald Sie jedoch wieder handeln können, ist die Bewegung schon vorbei und Sie haben den Zug verpasst.

Als Beispiel der Tesla Chart zur Veröffentlichung der Quartalszahlen am 22. Juli 2020. Der orange Bereich enthält die Bewegung, währenddessen Sie nicht handeln können.

tes

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Sie haben es jetzt selbst in der Hand.
Capital.com bietet ab sofort erweiterte CFD Handelszeiten an

Sie hatten bis jetzt keine Möglichkeit, auf diese volatilen Kursbewegungen zu reagieren. Keine Möglichkeit eine Chance zu nutzen, Gewinne mitzunehmen oder Verluste zu begrenzen.

Doch was bisher Pro Tradern vorbehalten ist nun für Sie möglich, denn Capital.com führt erweiterte Aktien Handelszeiten ein.

So könnten Sie US-Aktien wie Tesla von 10:10 morgens bis 2:00 Nachts handeln, anstatt der üblichen Handelszeit von 15:30 bis 22:00.

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Worauf warten Sie noch? Es gibt keinen Haken

Sind wir mal komplett ehrlich. Wenn Sie bis zu dieser Stelle gelesen haben, wollen die längeren Handelszeiten ausprobieren. Sie suchen jedoch nach einem Haken.

Es gibt keinen Haken. Sie können die erweiterten Handelszeiten von Capital.com auch auf einem kostenlosen Demokonto ohne Risiko testen.

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.

Was haben Sie zu Verlieren?

Testen Sie Capital.com kostenlos und risikofrei

CFD Handel ist riskant. 75% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter.